Sozialwerk des Deutschen Gerichtsvollzieher Bundes (DGVB) e.V.
Sozialwerk des Deutschen Gerichtsvollzieher Bundes (DGVB) e.V.

 

Katstrophenhilfe (Stand 24.09.2021

 

Starkregenfälle von bisher nie dagewesenem Ausmaß haben in Teilen Deutschlands eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Kriegsähnliche Szenarien prägen das Bild der betroffenen Gebiete. Über 200 Menschen haben ihr Leben verloren. Manche Betroffene bangen noch immer um das Schicksal ihrer Angehörigen, die noch vermisst werden. Viele Familien wurden ihrer Existenz beraubt. Autos wurden wie Pappkartons von den reißenden Fluten fortgeschwemmt – Häuser fielen einfach in sich zusammen. Unzählige Opfer haben alles verloren. Geblieben ist oftmals nur das, was gerade am Leibe getragen wurde.

 

Die Bilder dieser Tragödie sind uns allen durch die Medien präsent. Die Schicksale der Betroffenen berühren uns emotional und lassen niemanden von uns kalt. Dringende Hilfe ist nach wie vor geboten.

 

Das Sozialwerk des Deutschen Gerichtsvollzieher Bundes e.V. hat bisher mit einem Beitrag der Unterstützung (organisatorisch wie finanziell dem "Umfangreichsten" seit Bestehen der Hilfsorganisation)  in den dringendsten Fällen der Not Hilfe leisten können. Dank vieler Spenderinnen und Spender, die uns bereits innerhalb weniger Stunden nach unserem Aufruf zeigten, dass Sie den betroffenen Menschen ihre Solidarität zeigen und mit ihnen zusammenstehen möchten, konnten wir mit ihrem Spendenbeitrag dazu beitragen,  schnellstmöglich die größte Not zu lindern und damit auch gleichzeitig einen Beitag zum Wiederaufbau ihrer nicht mehr vorhandenen oder zerstörten Wohnverhältnisse leisten.

 

Wir bitten alle Besucher und Besucherinnen dieser Web-Site: Öffnen auch Sie nicht nur Ihr Herz, öffnen Sie auch Ihre Geldbörse und spenden Sie für die Opfer der Flutkatastrophe. Das Sozialwerk des Deutschen Gerichtsvollzieher Bundes e.V. (DGVB) wird dafür sorgen, dass Ihre Spende 1 : 1 ohne Verwaltungskosten und schnell an der richtigen Stelle platziert wird.

Mehrere Landes- und Bezirksverbände des Deutschen Gerichtsvollzieher Bundes haben schnell reagiert und uns dankenswerterweise größere Spendenbeträge zur Verfügung gestellt. Wir freuen uns sehr, dass darüber hinaus viele weitere Spenden aus den unterschiedlichsten Bereichen der Gesellschaft uns erreicht haben. Allen inzwischen rund 180 Spenderinnen und Spendern - Sammelspender und Bürogemeinschaften nicht eingerechnet - möchten wir für ihre Großzügigkeit sehr herzlich danken. Wir als Sozialwerk haben die eingegangenen Spendensummen noch aus unseren  Bestands-Rücklagen um einen erheblichen Betrag aufgestockt und konnten so mit den bisherigen Spendengeldern fast ausnahmslos innerhalb von 24 Stunden, nachdem uns die schriftlichen Berichte Betroffener vorlagen, in 45 Fällen (mit über 140 Personen; darunter auch 10 Familien von Justizangehörigen),  als Geste der Mitmenschlichkeit und Solidarität, jeweils schnell und unbürokratisch, finanzielle Soforthilfen zur Verfügung stellen. Mit den meistenen Betroffenen haben wir - soweit eine telefonische Kommunikation möglich war -  selbst gesprochen und uns ein Bild ihrer schlimmen Situation sowie ihrer phsyischen Verfassung nach diesen traumatischen Erlebnissen machen können. Dabei erfuhren wir eine hohe Resonanz an Dankbarkeit nicht nur für die zugesagte finanzielle Hilfe, sondern auch für die persönliche Anteilnahme und die tiefgreifenden Gespräche mit ihnen, auch um ihre Sorgen und Zukunftsängste.    

Da uns Berichte weiterer Schicksale betroffener Menschen aus den Katastropengebieten in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen vorliegen, brauchen wir auch weiterhin die Großzügigkeit von Spenderinnen und Spendern!

Das Spendenkonto des Sozialwerks des DGVB lautet:

VR-Bank Rhein-Sieg eG
       IBAN: DE 85 3706 9520 4106 3650 11  
                                                   
– Bitte als Verwendungszweck angeben: Hochwasserkatastrophe –

Jede auch noch so kleine Spende ist willkommen und wird helfen, die Opfer schnellstmöglich wieder in ihr

"gewohntes Leben" zurückzuführen.                              

 

Hinweis: Wir sind als gemeinnützige und mildtätige Organisation zur Erteilung von Spendenbescheinigungen berechtigt und stellen Ihnen diese gerne auf Wunsch aus. Nach § 50 Abs. 4 Ziffer 2  EStDV genügt es jedoch inzwischen, u. a. bei unserer Organisation, wenn Spenderinnen und Spender ihren Überweisungsträger oder ihre Sepa-Lastschrift bis zu einem Betrag von 300 EUR ihrer Steuererklärung beilegen, ohne das es einer besonderen Bescheinigung der Spendenempfängerin bedarf. Über 300 EUR ist jedoch eine Spendenbescheinigung zur „steuerlichen Geltendmachung“ notwendig.

Sollten Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, geben Sie auf dem Überweisungsformular bitte neben Ihrem Namen auch Ihre Anschrift an. Andernfalls kann eine Bescheinigung nur auf besondere Anforderung ausgestellt werden.

 

​​

 Miteinander  =  Füreinander

 

 Setzen Sie ein Zeichen für

Mitmenschlichkeit und Solidarität!

                         Werden auch Sie Mitglied im Sozialwerk des DGVB e. V.                                                  (Anerkannte gemeinnützige und mildtätige Hilfsorganisation nach §§ 51 ff. AO)                                 

                                                                                 

Wir leisten:

Hilfe

für Opfer und Betroffene von Gewalt- und Straftaten und deren Angehörige.

 

Unterstützung

von Menschen, die unverschuldet durch Unglücksfälle oder Krankheiten in eine schwerwiegende Notlage geraten sind.

 

Beistand

für Opfer in Katastrophenfällen.

 

Aktuelles:

Informieren Sie sich hier über aktuelle Entwicklungen, Projekte und Organisatorisches.

_______________________________

Bitte haben Sie Verständis dafür, dass wir aus Persönlichkeits- und Datenschutzgründen auf dieser Web-Site zu Fällen von Hilfe und Beistand keine Angaben machen! Ausnahmen nur im mehrmals jährlich erscheinenden elektronischen Newsletter für Mitglieder und Förderer sowie auf der Mitgliederversammlung. In beiden Fällen auch nur mit Einverständnis des/der Betroffenen oder deren Angehörigen!

_______________________________

Mitglied werden:

Ich möchte das Sozialwerk unterstützen und Mitglied werden!

____________________

 

Ich möchte dem Sozialwerk eine Spende zukommen lassen! 

_______________________________

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sozialwerk des DGVB e.V.